Roulette-Systeme.Blog

Wie das Casino zu überlisten ist Tipps des Roulettespielers
Jakob Herzog


Bond-Einsatz


Es ist eine relativ effektive Methode des Einsatzes von 200 Jetons, nämlich:

Du setzt 140 Jetons auf hohe Zahle, das heißt 19-36

50 Jetons setzt du auf die Sechserreihe 13-18

10 Jetons als Versicherung auf die Null.

Wenn du auf das Tableau schaust, wirst du sehen, dass du zweidrittel bedeckt hast!


Falls eine der hohen Zahlen (19-36) kommt, wird dein Nettogewinn 80 Jetons betragen,

Falls eine Zahl aus der Sechserreihe fällt, wird dein Nettogewinn 100 Jetons betragen,

Falls die Null fällt, wird dein Nettogewinn 160 Jetons betragen.

Falls eine der niedrigen Zahlen fällt und du nichts gewinnst, verdoppelst du das nächste Mal die Einsätze, ähnlich wie bei Martingale. Bei dem Bond-Einsatz hast du aber dank des Einsatzes auf die Sechserreihe und die Null eine höhere Chance auf eine schnelle Rückkehr der Ausgaben.


Falls du den Bond-Einsatz spielen wirst, merke dir, dass er dir schnell Geld holen kann. Beende dann gleich das Spiel. Es kann nämlich eine längere schlechte Serie kommen. Benutze den Bond-Einsatz deswegen nur dann, wenn du genügend Kapital hast, um einer längeren schlechten Serie standzuhalten. 


Das System kann man (auch ohne Geld) ununterbrochen lange in folgenden geprüften Casinos versuchen:

Roulette - zurück auf die Homepage mit Roulettesystemen