Roulette-Systeme.Blog

Wie das Casino zu überlisten ist Tipps des Roulettespielers
Jakob Herzog


Das System 35 : 1


Viele Roulettespieler setzen auf gewisse beliebte Zahlen, weil sie durch einen Kurs von 35:1 verzaubert sind. Das Amerikanische Roulette mit einer doppelten Null gibt dem Casino einen mathematischen Vorteil von 5,27%, das französische 2,7% (von Vorteil für die Spieler) und das führt zu vielen Versuchen der Spieler, welche es ernst meinen und sich in die enge Gruppe der Profis einreihen wollen. Es ist nötig sich mit der Strategie des Wettens auf Zahlen, auch „System 35 : 1“, bekannt zu machen.

Dieses System steht auf etwas, was man „das Gesetz der unebenen Distribution“ nennt. Damit meine ich die Tatsache, dass Nummern, welche im Roulette fallen, eine Tendenz haben, sich oft zu wiederholen. Ihr gibt mir bestimmt recht, dass im Verlauf eines Zyklus von 38 Spins (Zügen) nicht alle Nummern fallen, nicht wahr? Im Verlauf eines Zyklus von 38 Spins wird nämlich nur ca. 1/3 aller Zahlen wiederholt, was dazu führt, dass auch wenn einige Zahlen 2x,3x,4x oder auch mehrmals fallen, andere gar nicht.

Dieses Phänomen ist nicht nur pure Theorie, aber ein geprüftes Fakt, unterlegt von vielen Tests auf Zehntausenden von Spins. Es wurde dabei viele interessante Sachen herausgefunden. Komisch ist zum Beispiel, dass oft Zahlen, welche schon mehrmals erschienen sind, wie eine Tendenz haben sich wieder zu wiederholen. Durch die Methode Versuch – Fehler wurde dieses System ausgedacht. Zuerst ist es nötig, Limits für den Profit und das Risiko zu setzen. Dein maximaler Einsatz auf eine Runde sollte durch das Vierfache des möglichen Gewinnes bei dem niedrigsten Einsatz limitiert sein.

Wenn zum Beispiel der niedrigste Einsatz 1 Euro ist, der niedrigste Gewinn könnte 35 Euro sein. 4 x 35 ist 140, deswegen wird dein gesamter maximaler Einsatz in einer Runde 140 Euro sein. Der maximale geplante Profit sollte gleich dem 1,5-fachen des Betrages sein, welchen du riskierst. Mit anderen Worten, falls du in einer Runde 140 Euro setzt, dein geplanter Profit sollte 210 Euro sein. Du wirst einen kleineren Notizblock zum Aufschreiben von Zahlen, inklusive Null und Doppelnull, welche schon gefallen sind, brauchen. Sobald du mindestens zwei Zahlen notierst, welche zweimal gefallen sind, kannst du beginnen. Setze auf alle Zahlen, welche mehr als zweimal gefallen sind und ergänze sie um neue Zahlen, welche nacheinander auch zweimal kommen. Mache so weiter, bis du insgesamt 6 verschiedene sich wiederholende Zahlen hast, welche für dich arbeiten

Im Rahmen von einem Einsatz setze nicht auf mehr wie 6 Zahlen. Setze immer den gleichen Betrag, sagen wir mal 1 Euro auf jede deiner Zahlen, bis sie gewinnen. Sobald das passiere, bekommst du zu diesem Euro noch 35 weitere. Jetzt setzt du dein Gewinn so, dass du 36 Euro zwischen deine ursprünglichen Zahlen teilst. Je nachdem, wie viele Zahlen du gerade in „deinem Haus“ hast, setzt du zum Beispiel 18 Euro auf jede Zahl. Falls du zwei Zahlen haben solltest, 12 Euro auf jede Zahl, bei drei 9 auf jede der vier Zahlen, 7 auf jede der fünf Zahlen oder 6 auf jede der sechs Zahlen. Falls eine deiner Zahlen zweimal nacheinander fällt, beträgt dein Gewinn etwas zwischen 210 und 630 Euro! Du hast dein Profit erreicht und verlässt das Spiel. Wenn du dieses System öfters Spielen wirst, wirst du sehen, dass der Gewinn kommt, wenn du durchschnittlich die Hälfte deines Kapitals, welchen du als den maximalen Einsatz hast, investierst. Also, falls du immer 70 Euro hast und mindestens 210 Euro gewinnst, gesamt also 280 Euro, ziehe 140, mit welchen du angefangen hast ab und du geht mit einem Nettogewinn von 140 Euro ab. Du hast dein Geld verdoppelt. Bestimmt fragst du jetzt aber, was passiert, wenn die Nummer nicht zweimal hintereinander fällt. Dann kehrst du zu dem Setzen von nur einem Euro zurück, bis der Gewinn fällt und dann wiederholst du den oben beschriebenen Verlauf. Es kann vielleicht jemanden vorkommen, dass dieses System zu riskant ist, zu unwahrscheinlich. Schauen sie aber auf die fallenden Zahlen. Sie werden überrascht sein, wie oft eine Situation vorkommt, wo sich eine der Zahlen wiederholt. Nichtsdestotrotz ist es ein System, durch welches man mit einem angemessenen Riskieren einen deutlichen Profit erreichen kann.

 

Anzahl der gesetzten Zahlen      Anzahl der Jetons          Auszahlung      Verlust      Profit

                  2                                      18                             630              -18         612     

                  3                                      12                             420              -24         396     

                  4                                        9                             315              -27         288     

                  5                                        7                             245              -28         217     

                  6                                        6                             210              -30         180     

 

Notiz:

Falls du ein Spieler bist, welcher nicht zu viel riskieren will, kannst du das Spiel gleich danach beenden, wenn du deinen ersten Gewinn bekommst. Du nimmst einfach dein Profit und setzt es nicht mehr auf die anderen Zahlen. Es ist aber vielleicht Schade, weil du nur einen Teil des Profits bekommst, welchen du in den weiteren Zügen bekommen könntest. Es muss sich jeder Spieler je nach psychischen und finanziellen Seiten überlegen.


Das System kann man (auch ohne Geld) ununterbrochen lange in folgenden geprüften Casinos versuchen:

Roulette - zurück auf die Homepage mit Roulettesystemen